• Kreativ-Wettbewerb in Klasse 4

          • In den vergangenen Wochen ging es im Kunstunterricht der Klasse 4 bunt zu. Inspiriert durch das Zeitungsprojekt der Pforzheimer Zeitung, an dem die Klasse aktuell teilnimmt, haben wir das Thema im Kunstunterricht gerne aufgegriffen.

            Schnell fanden sich zahlreiche Ideen zu dem vorgegebenen Thema: „Dein Traum – worauf sparst Du?“ und so konnten die Bastelarbeiten beginnen. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. So entstanden zum Beispiel: Wohnhäuser, Rennwagen, Haustiere, Smartphones und Computer, die zunächst mit Kleister und Zeitung gefertigt und anschließend angemalt wurden.

            In die finale Ausstellung nach Pforzheim durften aber nur 3 Exponate geschickt werden, über die sich die ganze Klasse schnell einig war.

            Die Bastelarbeiten werden vom 09. – 26. April 2019 im Volksbank Haus in Pforzheim ausgestellt.

            Ab jetzt heißt es: Daumen Drücken für Klasse 4!

          • Do you like a fish on your head?

          • Zum Abschluss der Unterrichtsreihe “food and drinks“ hatten die Kinder der beiden dritten Klassen die Möglichkeit, ihr erstes englisches Buch zu verfassen.

            Angelehnt an das Original: “Ketchup on your cornflakes?“ von Nick Sharratt durften die Kinder als Autoren tätig werden und ihr eigenes Flip Flap-book schreiben. Das Buch nutzt ausschließlich die Fragestruktur: “Do you like… in/on your….? und unterstützt durch große Illustrationen das Textverständnis der großen und kleinen Leser. Dadurch, dass die Buchseiten jeweils in der Hälfte geteilt sind, ergeben sich viele neue und lustige Frage-Kombinationen.

            Zum Abschluss konnten freiwillige Autoren ihre Werke der Klasse präsentieren. Wir hatten eine Menge Spaß! (S. Löbach)

          • Hinter die Kulissen geblickt

          • Appenberggrundschüler werfen Blick hinter die Kulissen des Stadttheaters Pforzheim

            Angeregt durch unseren Theaterbesuch des Weihnachtsstücks „Sams“, statteten wir Schüler der Klasse 4 dem Stadttheater Pforzheim einen Besuch ab. Doch dieses Mal lernten wir das Theater von einer anderen Seite kennen. Theaterpädagogin Fr. Noël ermöglichte uns einen Blick hinter die Kulissen.

            Auf unsere vielen Fragen blieb sie uns keine Antwort schuldig. Gefragt nach ihrem Berufswunsch, verriet sie uns ihre frühe Leidenschaft fürs Theaterspiel während ihrer Schulzeit. Früh erkannte sie: „Da gehöre ich hin!“.

            Nach einer kurzen Einführung im Podium führte sie uns durch sämtliche Werkstätten. Erstaunt bemerkten wir, welche Vielfalt an Werkstätten sich auf kleinstem Raum hinter und über der Bühne verbergen. Gespannt ließen wir uns in den Werkstätten die Tricks und Requisiten zum Theaterstück „Sams“ erklären und zeigen. In der Maske konnten wir dem genau festgelegten Schminkplan entnehmen, wann jeder Schauspieler erscheinen muss. Hier bestaunten wir auch die witzige „Sams“-Nase aus Silikon, die wir sogar anfassen durften. Neben der Schlosserei, der Malerei, der Schneiderei, der Probebühne und dem Ballettsaal besuchten wir auch die Schreinerei. Dort stellten wir fest „Oh, auch die machen Mathe“.

            Klasse 4a der Appenberggrundschule Mönsheim

          • Fasching an der Appenbergschule Mönsheim

          • Große Faschingsfeier für kleine Leute am Freitag, 1. März in der Appenbergschule

      • Kontakt

        • Appenbergschule
        • sekretariat@appenbergschule.de
        • (+49) 7044 5454 (+49) 7044 914680 Fax
        • Bergstraße 18 71297 Mönsheim
        • Gabi Eder sekretariat@appenbergschule.de
        • Christina Lemke rektorat@appenbergschule.de
        • Johannes Hecker-Fritz hausmeister@appenbergschule.de Tel: 07044 914682 Mobil 0176 96996532
        • Frau Brink, Frau Britsch, Frau Nestele Mobil 0176 78774890
        • Silke Wuff sozialpaedagogik@appenbergschule.de Mobil 0176 56717127
    • Fotogallerie

      • Buchele Collagen
      • Die Fotos von der Schule