Navigation

Appenberggrundschule

  

Die Appenbergschule ist eine reine Grundschule. Zwar besuchen die Appenbergschule auch größere Kinder und Jugendliche , diese gehören aber zur Gemeinschaftsschule Heckengäu mit Hauptsitz in Wiernsheim. Hier finden Sie auch den gemeinsamen aktuellen Ferienplan.

Im Schuljahr 2017/18 besuchen 106 Grundschüler die Appenberggrundschule.

Die Appenberggrundschule ist eine Halbtagesgrundschule mit Ganztagesangebot. Die Gemeinde Mönsheim bietet neben der Kernzeit eine Nachmittagsbetreuung mit Hausaufgabenhilfe an, die die Eltern komplett oder je nach persönlichem Bedarf auch nur teilweise buchen können. Bei der Ganztagesbetreuung ist ein Mittagessen dabei, alle anderen Kinder können ebenfalls ein Mittagessen in der Schule einnehmen.

Hier können Sie den aktuellen Flyer herunterladen

Impressum

Aktuelles

  • (Pressebüro Schiel – Marion Braun)

    Die Zeitkapsel der Appenberggrundschule ist verschraubt und versiegelt. Eines fernen Tages soll sie wieder geöffnet werden – wann das sein wird, steht in den Sternen. „Vielleicht steht ihr dann ja sogar mit euren eigenen Kindern hier in der Schule“, sagte die kommissarische Schulleiterin, Monika Becker, beim Schließen der Kapsel am Freitag.

    Wie berichtet, waren Schüler, Lehrer und Festbesucher während der Feier zum 50-jährigen Jubiläum der Appenbergschule eingeladen, ihre Wünsche und Gedanken rund um die Schule zu notieren. Auch in den Wochen nach dem großen Fest blieb noch Zeit, einen Zettel oder Brief an spätere Generationen zu verfassen. Alle Aufschriebe werden in der Zeitkapsel auf ungewisse Zeit aufbewahrt. Eine spannende Sache nicht nur für die Beteiligten, sondern auch für jene, die die Zeitkapsel irgendwann einmal öffnen werden.

  • Bitte beachten Sie folgenden Hinweis - alle anstehenden, zukünftigen Termine sind im Kalender verfügbar.

  • Am 15. und 16. Juni 2018 war es endlich soweit - das 50-jährige Bestehen der Appenberggrundschule wurde groß gefeiert.
    Monatelange Vorbereitungen und Planungen hatten endlich ein Ende, jetzt war der große Moment endlich da. Und das Programm konnte sich sehen lassen.
    Am Freitag, den 15. Juni begann um 19:00 Uhr der offizielle Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Appenberggrundschule in der Festhalle der Grundschule. Unter den vielen geladenen Gästen waren u.a. der Mönsheimer Bürgermeister (Thomas Fritsch) und der Leitende Schulamtsdirektor des Staatlichen Schulamts Pforzheim Volker Traub. Beide würdigten die Arbeit der Appenberggrundschule und haben auf die erfolgreiche Kooperation mit der GMS Heckengäu verwiesen. Beide hatten auch "Geschenke" für die Appenberggrundschule im Gepäck, Herr Fritsch überreichte dem Förderverein der Appenbergschule eine Spende der Gemeinde und Herr Oberschulrat Traub konnte die offizielle Nachfolgerin des bis dato offenen Schulleitungsposten bekannt geben.

  • Am 11. April fand in der Festhalle der Appenberggrundschule Mönsheim ein Vortrag zum Thema „Lernen lernen“ statt. Organisiert durch den Elternbeirat in Zusammenarbeit mit der Schulleitung, standen ab 19:00 Uhr Themen wie „Welche Lerntypen gibt es?“ oder „Lernmotivation bei Kindern“ auf dem Programm.

    Knapp 100 interessierte Eltern (und Lehrer) haben teilgenommen und dem Vortrag von Referent Hans Robert Dapprich zugehört.

    Von besonderem Interesse waren die konkreten Beispiele auf dessen Basis der Vortrag aufgebaut war. Die unterschiedlichen Lerntypen wurden ebenso witzig wie ausführlich vorgestellt. Daneben wurde auf die Vorteile einer Strukturierung des Lernens eingegangen, auf die Verknüpfung von Emotionen und Lernen und das regelmäßige Wiederholen. Insgesamt war der Vortrag inhaltlich gut strukturiert und vom Referenten gut präsentiert.

Aktuelles

Kontakt

  • Appenbergschule
    Bergstraße 18
    71297 Mönsheim
  • (+49) 7044 5454
    (+49) 7044 914680 Fax